Herzlich Willkommen beim TSV Trausnitz

Aktuelles

+++ D-Jugend ist Meister +++

 

Die D-Junioren der SG Trausnitz/Gleiritsch holen sich in der Liga U13 CHA/SAD KF Q1 die Meisterschaft. Dabei setzte dich das Team der Trainer Lukas Wolf und Georg Schwandner mit 5 Siegen und nur einer Niederlage vor der (SG) SC Kleinwinklarn durch.

 

Herzlichen Glückwunsch dazu!!!

 

>> Tabelle

 

+++ TSV verliert auch in Diendorf+++

 

Der TSV Trausnitz verliert auf fremdem Platz mit 0:3 und muss nun schleunigst den Schalter wieder umlegen, da man in Diendorf nicht an die Leistung der vergangenen Auswärtsspiele anknüpfen konnte. 

Nun gilt es im letzten Heimspiel des Jahres gegen den SC Weinberg einen Sieg zuholen, um im oberen Mittelfeld überwintern zukönnen.


+++ Den TSV auch auf der Couch unterstützen und kein Tor verpassen +++ 

Der TSV Trausnitz bietet seinen treuen Anhängern ab sofort einen ausführlichen Live-Ticker aller Spiele der 1. Mannschaft an. 
Einfach die neue App des BFV auf euer Smartphone laden und den TSV immer und überall unterstützen. 

 

17. Spieltag

 

Sonntag, 20.11.2016, 14.15 Uhr

TSV Trausnitz : SC Weinberg


+++ Große Kulisse beim Spiel der C-Jugend gegen die Youngsters des SSV Jahn +++

 

Unter dem Beifall der gut 80 Zuschauer verließen die C-Junioren der SG Trausnitz trotz einer 0:14 Niederlage am Mittwochabend das Spielfeld.

Bei tollem Fußballwetter und hochsommerlichen Temperaturen erlebte man im Pfreimdtal ein gutes Spiel, sehenswerte Tore und kämpferische Jungspunde der SG Trausnitz.

Wir wünschen uns, dass sich unser Nachwuchs bei den kommenden Spielen genauso engagiert zeigt - dann steht einer erfolgreichen Saison 2016/2017 nichts mehr im Wege.

+++ Neue Gesichter beim TSV Trausnitz +++

 

Mit Gerald Lösch (zweiter von links) konnte man einen erfahrenen Fußballtrainer für die neue Saison gewinnen.

Lösch, der in seiner Vergangenheit u.a. den 1. FC Wernberg, SV Kemnath a. B. und den TSV Tännesberg trainierte fungiert in der neuen Saison als Übungsleiter beim Kreisklassisten.

 

Christoph Hirzinger (vierter von links) vom SV Haselbach wechselt als Torwart in das Pfreimdtal. Er wird im Tor Ewald Bäumler ersetzen und soll der große Rückhalt zwischen den Pfosten werden.

 

Desweiteren kehrt mit Michael "Muck" Meindl (dritter von Links) ein alter Bekannter nach Trausnitz zurück.

Der Routinier schnürte lange Zeit die Schuhe für seinen Heimatverein und wird für die junge Mannschaft mit seiner höherklassigen Erfahrung eine große Hilfe sein.